Führungswechsel bei esco

Christoph Schill

Christoph Schill, Geschäftsführer der esco Metallbausysteme GmbH seit 2002, verabschiedete sich zum 01. April 2020 in den Ruhestand und gab den Staffelstab an seine Nachfolger weiter. Fast 35 Jahre war er bei esco, nahezu 18 Jahre lang hat er das Unternehmen geleitet, die Mitarbeiter geführt, eine starke Zusammenarbeit mit unseren Partnern aufgebaut und Kundenkontakte gepflegt. Er hat Impulse gesetzt, Weichen gestellt und damit den Erfolg von esco nachhaltig beeinflusst.

„Ich habe eine sehr intensive Zeit erleben dürfen, die dank unserer erfolgreichen und guten Entwicklung esco zu nachhaltigem Erfolg brachte. Im Rückblick bleiben viele gute Erinnerungen und Erfahrungen und ich denke gerne an meine Begegnungen mit interessanten Menschen zurück.“ so zieht Christoph Schill Bilanz am Ende seiner esco-Zeit.


Uwe Schirrmeister und Manfred Schmiedt

Zum 01. April 2020 übernahmen Uwe Schirrmeister und Manfred Schmiedt die Geschäftsführung bei esco. Beide sind bereits seit mehr als 20 Jahren im Unternehmen tätig. Sie kennen die Branche und ihre Marktbegleiter sehr gut und werden esco erfolgreich in die Zukunft führen.

Uwe Schirrmeister wird weiterhin die Bereiche Vertrieb und Technik verantworten und ist wichtigster Ansprechpartner von Metallbau-Kunden im In- und Ausland.

Manfred Schmiedt ist für die Bereiche Materialwirtschaft, Personal und Finanzen verantwortlich und kümmert sich um die Lieferanten-Beziehungen.

Die neuen Geschäftsführer stehen gleichermaßen für Kontinuität und Fortschritt. Im Zentrum ihrer Entscheidungen stehen für beide die esco-Kunden. Mit Blick auf die Kundenbedürfnisse werden sie das Lösungs- und Serviceangebot von esco weiter ausbauen. Weitere wichtige Themen sind die Optimierung von Organisation und digitalen Prozessen.